PAZ Sim! NATO Não! Participe e divulgue!
Petition an den Präsidenten des portugiesischen Parlaments

Betr.:Durchführung des NATO-Gipfels in Portugal

Die NATO (North Atlantic Treaty Organization) hat angekündigt, in Portugal einen Gipfel abzuhalten, auf dem die Änderung ihres Strategischen Konzepts vorgenommen werden soll, durch die der geographische Einsatzradius – wie bereits auf dem Balkan, in Afghanistan und in Pakistan geschehen – ausgeweitet und neue Vorwände für künftige Interventionen definiert werden sollen.

Die Durchführung dieses Gipfels in Portugal ist ein Beleg für die Einbindung des Landes in die militaristischen Pläne dieses politisch-militärischen Blocks, die eine Bedrohung für den Frieden und die Sicherheit in der Welt darstellen.

Das Engagement der portugiesischen Regierung in der NATO ist unvereinbar mit in der Verfassung der Portugiesischen Republik sowie in der von Portugal unterzeichneten Charta der Vereinten Nationen verankerten Grundprinzipien: Souveränität, Unabhängigkeit, Nichteinmischung, Verbot von Angriffskriegen; friedliche Lösung von Konflikten und souveräne Gleichheit der Staaten; Abschaffung des Imperialismus, des Kolonialismus und jedweder Form der Aggression, Dominanz oder Ausbeutung;

In tiefer Besorgnis über die Ziele und die Bedeutung dieses Gipfels geben die UnterzeichnerInnen dieser Petition ihrer Ablehnung der Durchführung des NATO-Gipfels in Portugal und dessen kriegstreiberischer Ziele zum Ausdruck und fordern von den portugiesischen Behörden:

  • Den Abzug der an Militärmissionen der NATO teilnehmenden portugiesischen Kräfte
  • Die Schließung der ausländischen Militärstützpunkte und der NATO-Einrichtungen auf portugiesischem Boden
  • Die Absage an eine Militarisierung der Europäischen Union und an ihre Umwandlung in eine europäische Säule der NATO
  • Eine portugiesische Außenpolitik, die mit den in der Verfassung und in der Charta der Vereinten Nationen verankerten Prinzipien im Einklang steht, einschließlich der Förderung von Initiativen, die die Abrüstung und eine Auflösung der politisch-militärischen Blöcke zum Ziel haben.

Wir, die Unterzeichner, rufen Sie auf, diese Petition zu unterzeichnen.

Esta petição encontra-se encerrada.

Últimas 50 Assinaturas de um total de 936

... Próximas 50

  • Sara Isabel Soares Ferreira
  • Maria Teresa Ricca Pereira Gomes Da Silva
  • Lília Maria Guerreiro Assunção Leite Santos
  • António Carlos Domingues Da Costa Maia
  • Ilídio José Da Costa Marques
  • Helio Dionisio Caronho
  • Rui Manuel Teixeira Pires
  • Cristina Correia
  • Rogerio Ferreira Machado
  • Maria Teresa Caetano De Freitas Batalha Jardim
  • Maria Rosalina Lopes Pereira
  • José Manuel Rodrigues Oliveira
  • António Silva
  • Laura Almodovar De Faria Laurentino
  • Isabel Maria De Azevedo Oliveira
  • Cármen Sofia Miranda Deodato Fernandes
  • Ricardo Jorge Durão
  • Albino José Da Silva Marques
  • Anália Dos Rios Gomes
  • João Caldas
  • Ana Paula Oliveira Reis
  • Rui Miguel Da Silva Torres
  • Catarina Alves Da Silva Machado Guimarães
  • Isa Dora De Almeida Pena Ribeiro Ferreira
  • André Leonel Ribeiro Duque Gomes Silva
  • Miguel De Melo Abrantes
  • Mónica Nicolau Vieira Trincão
  • Maria José Morais Isidro Aragonez
  • Armando Rodrigues
  • Manuel Reis Mendonça
  • Miguel Angel López Serrano
  • Joana Catarina Ornelas Borges
  • Joaõ Pedro Marques Mergulho
  • João Nuno Calado Pimenta Lopes
  • João Tiago Nunes Martinho
  • João Manuel Castela Cravo
  • Ana Marta Da Palma Tavares
  • Clara Sofia Peseiro Mocinho
  • Miguel Filipe Varela Rodrigues
  • Joana Catarina Silva Botas
  • Francisco Do O Pacheco
  • João Telmo Dias Gouveia
  • Eduardo Miguel Ribeiro Pereira Bártolo
  • Ruben De Jesus
  • Ana Leonor Martins
  • Cecilia Maria Da Fonseca Neves
  • Pedro Miguel Teixeira Frias
  • Ana Carolina Silva
  • Renata Direitinho Correia
  • Susana Cristina Oliveira Silva

... Próximas 50

This post is also available in: English, Français, Español, Português

Looking for something?

Use the form below to search the site:

Categories

Archives

All entries, chronologically...